Vertraute Fremdheit - Fremde Heimat (ebook)

Vertraute Fremdheit - Fremde Heimat (ebook)

Autor:
Dmitri Steiz
19,99
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

Mehr als zwei Millionen Aussiedler sind zwischen 1987 und 2002 aus der ehemaligen Sowjetunion in die Bundesrepublik eingewandert. Sie sind damit die größte Migrantengruppe, die sich am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Deutschland niederließ. Die Wurzeln und Wege dieser heterogenen Gruppe, vor allem ihre soziale sowie sprachliche Integration beleuchtet der Journalist Dmitri Steiz auf formaler und faktischer Ebene: Wer sind die russlanddeutschen Aussiedler? Wie leben sie und warum kamen sie zurück ins Land ihrer Vorfahren - nach Deutschland? Wie sind sie rechtlich, soziokulturell und beruflich integriert? Eine zentrale Rolle für die gesellschaftliche Eingliederung spielen die sprachlichen Fähigkeiten der Migranten in der neuen, alten Muttersprache Deutsch. Diese Studie bietet fundierte Analysen der Zusammenhänge zwischen Sprache, Geschichte, Migration und Integration der Aussiedler.


Detalles del ebook
ISBN:
9783828853614
Editorial:
Tectum Wissenschaftsverlag
Formato:
PDF
Idioma:
Alemán
Idioma original:
Alemán
Género:
Ciencias Humanas
Subgénero:
Sociología

Referencia:

3828853614 |

EAN:

9783828853614