Sprolls Marienweihe Im Jahr Von Stalingrad. Religiöser Akt Oder Politisches Fanal? (ebook)

Sprolls Marienweihe Im Jahr Von Stalingrad. Religiöser Akt Oder Politisches Fanal? (ebook)

35,99
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

1943, im "Jahr von Stalingrad“, führte der verbannte Rottenburger Bischof Joannes Baptista Sproll mit der "Marienweihe“ ein flächendeckendes Ereignis in seinem Bistum durch. Er hatte am eigenen Leib erfahren, wie weit die NS-Ideologie zu gehen bereit war und arbeitete im Exil daran, dem Wahrheitsanspruch des Regimes ein Zeichen entgegenzusetzen. Die Marienweihe vom 3. Oktober 1943 kann zwar als Ritual rein marianischer Frömmigkeit verstanden werden, jedoch wohnt der Weihe einer ganzen Diözese auch eine gesellschaftspolitische Dimension inne. Thomas Hanstein legt wichtige Linien frei, die das heute schwer nachvollziehbare Ereignis "Marienweihe“ allumfassend verstehbar werden lassen. Seine Rekonstruktion der Planung und Durchführung dieses "Fanals“ und die Auswertung bislang unveröffentlichter Dokumente ermöglichen einen tiefen Einblick in die Persönlichkeit und das Denken eines nicht leicht greifbaren Kirchenmannes, weit vor den Neuerungen des 2. Vatikanischen Konzils.


Detalles del ebook
ISBN:
9783828861190
Editorial:
Tectum Wissenschaftsverlag
Formato:
PDF
Idioma:
Alemán
Género:
Historia
Subgénero:
Historia Universal

Referencia:

3828861190 |

EAN:

9783828861190