Der Skandal Des Literalen (ebook)

Der Skandal Des Literalen (ebook)

23,99
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

"Worin würde ein Konzept der Literalisierung bestehen? Die Theorie spricht von Literalisierung, wenn sie mit Autoren konfrontiert ist, die einen nicht-metaphorischen Zugang zum Realen anstreben. Barbara Natalie Nagel macht den Skandal des Literalen als rhetorisches Spiel mit der Opposition von Literal- und Figurativbedeutung lesbar: einer in sich widersprüchlichen literarischen Tradition, die wir übernehmen und deren Effekte und Dramatisierungsmodi daher genaue Untersuchung erfordern. Wie Literalisierungen genau funktionieren, wird an drei theatralen Texten vorgeführt: an Andreas Gryphius' Leo Armenius, Heinrich von Kleists Die Familie Schroffenstein und Georg Büchners Danton's Tod. Die Wucht, zu der sich die Sprache im Akt des Wörtlichnehmens zusammenballt, hat dabei immer wieder Kritik an Gryphius', Kleists und Büchners handgreiflichem Sprachgestus auf den Plan gerufen.".


Detalles del ebook
ISBN:
9783846752890
Editorial:
Verlag Wilhelm Fink
Formato:
PDF
Idioma:
Alemán
Género:
Historia
Subgénero:
Historia Universal

Referencia:

3846752890 |

EAN:

9783846752890