Sophienlust 10 - Familienroman (ebook)

Sophienlust 10 - Familienroman (ebook)

1,49
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

Diese beliebte Romanserie der großartigen Schriftstellerin Patricia Vandenberg überzeugt durch ihr klares Konzept und seine beiden Identifikationsfiguren: Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird. »Zum Donnerwetter, so geht es doch nicht!« Dr. Thomas Rodeck hieb mit der Faust auf den Tisch, dass das Geschirr klirrte. »Das wird ja ein Kuhhandel.« »Mäßige dich!«, mischte sich Cora Berger nörgelnd ein. »Wir kommen von einer Beerdigung.« »Genau das wollte ich sagen«, antwortete Dr. Rodeck. »Was soll der Junge denken? Wo steckt Robin überhaupt?« Augenblicklich schwiegen die streitenden Stimmen. Vor einer Stunde hatte man Professor Malte Rodeck zu Grabe getragen, und nun war sein Sohn verschwunden. Fritz Rodeck erhob sich. Er war der ältere Bruder des Professors und die Verkörperung eines der verknöcherten Beamten. »Wo wird er denn schon sein. Bei dem Hund oder im Schweinestall, wo er sich auch sonst immer herumtreibt«, meinte er unwillig. Dr. Thomas Rodeck, jüngerer Cousin und früherer wissenschaftlicher Mitarbeiter des Verstorbenen, war davon nicht überzeugt. Obwohl er sich nie allzu viel um Robin gekümmert hatte, weil seine Forschungsarbeiten ihn viel zu sehr in Anspruch genommen hatten, besaß er doch von allen Anwesenden den engsten Kontakt zu dem sechsjährigen Robin. Deshalb stand er sofort auf und verließ den Gasthof, in dem sie sich versammelt hatten, weil Stine, die alte Haushälterin des Professors, die er aus seinem Elternhaus übernommen hatte, sich geweigert hatte, diese Gesellschaft zu bewirten. Atemlos, mit bleichem Gesicht, kam Dr. Thomas Rodeck wenig später zurück. Seine Suche nach dem Jungen war ebenso vergeblich gewesen wie die Fritz Rodecks. »Robin ist verschwunden«, sagte er. »Mein Gott, auch das noch. Ich wage mich nicht mehr unter Stines Augen.«.


Detalles del ebook
ISBN:
9783863773878
Editorial:
Martin Kelter Verlag
Formato:
EPub con DRM
Idioma:
Alemán
Idioma original:
Alemán
Género:
Literatura
Subgénero:
Historia de la Literatura

Referencia:

3863773878 |

EAN:

9783863773878

Otros ebooks de Patricia Vandenberg.

ver todos