Der Kleine Fürst 18 - Adelsroman (ebook)

Der Kleine Fürst 18 - Adelsroman (ebook)

1,49
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

Viola Maybach's Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar von Sternberg kommt bei einem Unglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian, den jeder seit frühesten Kinderzeiten „Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. »Wie er sie ansieht!« sagte Gräfin Marianne zu Lehen, während sie dem Paar auf der Tanzfläche zusah, das der Wirklichkeit entrückt zu sein schien, ganz der Musik und der fließenden Bewegung hingegeben. »Er wird sich doch nicht in dieses Kind verlieben, Sofia!« Baronin Sofia von Kant folgte dem Blick ihrer Freundin. »Alexandra ist kein Kind mehr, Nana«, erwiderte sie. »Sie ist noch sehr jung, aber kein Kind mehr. Und sie hat schon immer ziemlich genau gewußt, was sie wollte.« Marianne wandte sich ihr zu. »Du kennst sie also?« »Sehr gut sogar. Alexa war schon oft bei uns auf Sternberg, wir freuen uns immer, sie zu sehen. Sie ist ein sehr angenehmer und unterhaltsamer Gast.« »Sie weiß, was sie will, sagst du. Und du meinst, jetzt will sie Albert?« erkundigte sich Marianne, deren Blick nun wieder den Tanzenden folgte. »Ja, so sieht es für mich aus«, erklärte die Baronin. »Du brauchst gar nicht so zu gucken, ich kann nichts Schlimmes daran finden, Nana. Alexa ist eine sehr kluge, sympathische, gut aussehende, reizende junge Frau...« » …und mindestens zwölf Jahre jünger als Albert. Ich bitte dich, Sofia! Die beiden passen überhaupt nicht zueinander. Daß er sich unsterblich in die Kleine verliebt hat, sehe ich, aber ich hatte gehofft, daß wenigstens sie ihn viel zu alt für sich findet und sich seine Schwärmerei nur gefallen läßt, weil es ihr schmeichelt, daß so ein bedeutender Mann wie Graf Albert von Stein sich für sie interessiert.« Die Baronin ließ sich Zeit mit ihrer Erwiderung. Sie wollte ihre Freundin nicht kränken, deshalb überlegte sie sich ihre Worte gut.


Detalles del ebook
ISBN:
9783863774684
Editorial:
Martin Kelter Verlag
Formato:
EPub con DRM
Idioma:
Alemán
Idioma original:
Alemán
Género:
Literatura
Subgénero:
Historia de la Literatura

Referencia:

3863774684 |

EAN:

9783863774684