Der Kleine Fürst 35 - Adelsroman (ebook)

Der Kleine Fürst 35 - Adelsroman (ebook)

1,49
AÑADIR FAVORITONo disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

Viola Maybach's Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar von Sternberg kommt bei einem Unglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian, den jeder seit frühesten Kinderzeiten „Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. »Werdet ihr ohne mich zurechtkommen?«, fragte Baronin Sofia von Kant besorgt. Baron Friedrich umarmte seine Frau. »Du tust ja gerade so, als ließest du uns in der Wildnis zurück, Sofia! Wir sind hier auf Schloss Sternberg, wo wir alle seit vielen Jahren sehr gerne leben. Für uns kocht eine erstklassige Köchin, die beste weit und breit. Wir haben in Herrn Hagedorn einen Butler, um den uns alle Freunde beneiden, und …« Sie legte ihm einen Finger auf den Mund, um ihn am Weitersprechen zu hindern. »Das meine ich doch gar nicht, Fritz! Dass ihr nicht verhungert, während ich bei Amanda bin, und dass ihr auch sonst gut versorgt seid, ist mir schon klar.« Er konnte es nicht lassen, sie noch ein bisschen aufzuziehen. »Du meinst, wir brauchen dich, um Streit zu schlichten und Rat in wichtigen Fragen des Lebens einzuholen?« Sie sah seine Augen blitzen und musste lachen. »Ich habe deinen Spott wohl verdient, ich tue wahrhaftig, als ginge es hier nicht ohne mich. Aber es ist ja auch schon sehr lange her, dass ich einmal ohne dich verreist bin. Und wann habe ich die Kinder das letzte Mal allein gelassen? Daran kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern.« Sie lehnte sich an ihn. »Ich werde euch schrecklich vermissen, Fritz.« »Du bleibst eine knappe Woche, Sofia!«, erinnerte er sie, während er sie in die Arme schloss. »Es ist keine Weltreise, wir werden dich auch vermissen, aber uns umso mehr auf deine Rückkehr freuen. Und die Kinder … Nun, sie sind keine Kinder mehr, das weißt du selbst.« »Anna ist dreizehn«, entgegnete sie.


Detalles del ebook
ISBN:
9783863777029
Editorial:
Martin Kelter Verlag
Formato:
EPub con DRM
Idioma:
Alemán
Idioma original:
Alemán
Género:
Literatura
Subgénero:
Historia de la Literatura

Referencia:

3863777029 |

EAN:

9783863777029