Sophienlust 53 - Familienroman (ebook)

Sophienlust 53 - Familienroman (ebook)

1,99
No disponible+ info

Información

Envío y devoluciones

Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird. Die Morgensonne am wolkenlosen Himmel überschüttete Sophienlust mit einem rotgoldenen Licht, und der Nebel über den Wiesen verwandelte sich in glitzernde Tautropfen. Der Frühlingstag versprach wunderschön zu werden. Lena erschien auf der Terrasse, um das Staubtuch auszuschütteln. Tief atmete sie den schweren, süßen Fliederduft ein. Ein kleines Lächeln erhellte ihr runzliges Gesicht. Erinnerungen wurden in ihr wach. Erinnerungen an eine längst entschwundene Zeit, an die Zeit, als sie ihren Dienst bei Sophie von Wellentin eben angetreten hatte. Um die gleiche Zeit waren auch die Köchin Magda und der damalige Verwalter Justus nach Sophienlust gekommen. Viele Jahre lang hatten diese drei Freud und Leid mit ihrer Herrschaft geteilt und schließlich schluchzend am Grab der alten Dame, Sophie von Wellentin, gestanden. Misstrauisch hatten sie danach die neuen Erben erwartet. Doch als sie Denise von Wellentin, die heutige Frau von Schoenecker, und deren damals fünfjährigen Sohn Dominik, den Urenkel der Verstorbenen kennengelernt hatte, waren ihre Herzen den Erben sogleich zugeflogen. Anfänglich hatte es ihnen zwar gar nicht gepasst, dass das Herrenhaus in ein Kinderheim umgestaltet worden war, heute wäre es ihnen ohne die lärmende Fröhlichkeit der Kinder undenkbar. Sie waren noch einmal jung geworden mit den Kindern. "Lena, du träumst ja mit offenen Augen!" Erschrocken fuhr die alte Frau herum. "Ach, du bist es, Nick! Guten Morgen, mein Junge. Du hast mich aber erschreckt", fügte sie lächelnd hinzu.


Detalles del ebook
ISBN:
9783959791786
Editorial:
Martin Kelter Verlag
Formato:
EPub con DRM
Idioma:
Alemán
Idioma original:
Alemán
Género:
Literatura
Subgénero:
Historia de la Literatura
Prelectura del libro:
Sophienlust 53 - Familienroman (ebook)

Referencia:

3959791786 |

EAN:

9783959791786